Amedeo G. Cavalchini

Der Architekt lebt und arbeitet in Mailand. Seine Tätigkeit resultiert aus einer langen Zusammenarbeit mit Paolo Rizzatto. Im Jahr 1998 gewinnt er den Tiziana Mascheroni Preis beim Wettbewerb Young and Design. Im Jahr 2000 eröffnet er sein eigenes Architektur- und Designstudio und führt mehrere Innenrenovierungsprojekte mit einer besonderen Neigung zur Einrichtung und Lichtgestaltung in Italien und im Ausland durch. Zu erwähnen ist die Gestaltung und Umsetzung des Eingangs zum Teatro della Luna in Assago und des gesamten Masterplans rund um das Forum d’Assago (Mailand) für die Cabassi-Gruppe. Spezialisiert auf Einrichtungen und Museografie, bekleidete er viele Jahre lang die Position des Ausstellungsgestaltungsleiters bei Luceplan, für das er auch mehrere Produkte entworfen hat. Gewinner der Ehrenvolle Erwähnung bei der XXIII. Ausgabe des Compasso d’Oro 2014 in der Kategorie Ausstellungsgestaltung mit der Installation „Gino Sarfatti, das Lichtdesign“ in der Triennale von Mailand. Er ist Dozent für Lichtdesign an der NABA und für Produktdesign am IED in Mailand.

This site is registered on wpml.org as a development site. Switch to a production site key to remove this banner.